info@laspo.de +49 (0)89/216345-0

Gratulation an die bayerischen JTFO- und JTFP-Bundessieger

(10.05.2015)
Beim Frühjahrsfinale von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA und JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS waren die bayerischen Schulmannschaften mit fünf Bundessiegen im Basketball, Gerätturnen, Goalball und Volleyball und einem weiteren Vize-Bundessieg im Volleyball wieder außerordentlich erfolgreich.

Basketballer aus Bamberg feiern Doppel-Bundessieg:

Die Basketballer und Basketballerinnen aus Bamberg hatten gleich doppelten Grund zur Freude: Beim Basketballfinale von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA standen sich in der WK II Jungen das Schul- und Leistungssportzentrum Berlin (SLZB) und das Dientzenhofer Gymnasium Bamberg gegenüber. Bamberg behielt die Oberhand und holte den Titel mit einem 48:45.
Bei den Mädchen in der WK III ging der Bundessieg wiederum nach Bayern: Das Clavius-Gymnasium Bamberg gewann im Finale gegen das Gymnasium Carolinum Osnabrück.

Im Gerätturnen Wettkampfklasse IV Jungen konnte das Lise-Meitner Gymnasium aus Unterhaching seinen Bundessiegertitel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen.

Auch im Volleyball waren die bayerischen Schulteams top: In der WK III Jungen ging der Bundessieg an das Ignaz-Taschner-Gymnasium Dachau. In der WK II Jungen musste sich das das Landschulheim Kempfenhausen Berg lediglich dem Pierre-de-Coubertin-Gymnasium aus Erfurt geschlagen geben.

Auch bei den JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS-Wettbewerben standen bayerische Teilnehmer ganz oben auf dem Treppchen: Das Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte Nürnberg wurde JTFP-Bundessieger im Goalball.

Wir gratulieren allen bayerischen Medaillengewinnern und allen anderen Teilnehmern am JTFO-/JTFP-Bundesfinale!